Stimmungsvoller Vorlese-Wettbewerb

Vorleser überzeugten die Jury

„Jeder von euch ist ein toller Vorleser“, sagte Schulleiterin Heike Fortmann-Petersen kurz nach der Verkündung der Jury-Entscheidung, „ihr alle habt euch hervorragend geschlagen!“

Der Vorlese-Wettbewerb in der 3. Stunde am Nikolaus-Vormittag war ein schöner und stimmungsvoller Moment. Alle Klassen im Publikum konzentrierten sich auf die Darbietungen auf der Bühne – und jeder Vorleser hatte sein Buch und seinen Beitrag hervorragend einstudiert. Da fiel es der Jury aus Schulleitung, Lehrern und SV-Mitgliedern später wahrlich nicht leicht, den Starter für den nächsten Entscheid auf Stadtebene zu küren.

Es wurde schließlich Leon aus der Klasse 6c. Er nahm die Herausforderung an und wird nun die Droste-Hülshoff-Realschule im Vergleich mit den anderen Dortmunder Schulen vertreten.

Zusätzlich verschönerten Musiker unter der Anleitung von Herrn Kaßner die adventliche Vorlese-Stunde. Es wurde gesungen und auf der Cajon getrommelt. Wir alle genossen eine rundum fröhliche und kurzweilige Stunde, die auch das Technik-Team durch beste Vorbereitung und einen reibungslosen Ablauf maßgeblich mitgestaltete.