Schülerfirma „SchoolMaps2Go“

In heutigen Zeiten von Laptop, Beamer, und Whiteboards kommen die alten Landkarten der Droste-Hülshoff Realschule immer weniger zum Einsatz. Da stellt sich die Frage: Was tun mit den alten Dingern?

 – Im Keller verstauben lassen? NEIN! Das wäre viel zu schade! An der DHR haben wir eine tolle Alternative gefunden und nutzen die schönen alten Landkarten, um aus ihnen Taschen mit ganz besonderer Optik herzustellen. – In der Schülerfirma „SchoolMaps2Go“.

Reißender Umsatz

Die entsprechenden Landkarten werden nun also in der Schule von Schülerinnen und Schülern in passender Größe zugeschnitten und in der Werkstatt dann professionell genäht. So entstehen nun in regelmäßigen Abständen wunderschöne Taschen, die momentan reißenden Umsatz verbuchen. Kreative Ideen für weitere Produkte mit der besonderen Landkartenoptik gibt es auch, jetzt heißt es nur noch sie umzusetzen.

Hier sind die Taschen zu bestellen:

Die Taschen sind bei unserer Lehrerin Anna-Lina Geiß zu beziehen.